1. Auftrag/Duchführung:
    Cornelia Kolodziej ist im Auftrag des Kunden nur für die Konzeption bzw. das Kontrolling zur Durchführung der Veranstaltung bzw. des Werbeauftritts/Marketingsinszenierung verantwortlich. Der Auftraggeber / Kunde ist stets für die erforderlichen Versicherungen, Gebührenmeldungen und Entrichtung wie Gema, KSK allein verantwortlich und hat diese unaufgefordert nachzuweisen oder ggf. sofort abzuschließen.
     
  2. Preiskonditionen:
    Sofern im Angebot nichts anderes vereinbart ist, gelten alle genannten Preise grundsätzlich zzgl. der gesetzlich gültigen MwSt.. Die Reise- und Übernachtungskosten sowie notwendige Zusatzversicherungen werden avisiert und nach Angebot, Aufwand und Beleg abgerechnet. Der Std-Satz beträgt € 89,-- zzgl. 19% MwSt.
     
  3. Weitere Vereinbarungen:
    Der Veranstalter/Auftraggeber/Kunde garantiert:
    Angemessenes Catering für Mitarbeiter / Künstler
    Einen abschließbaren Raum als Büro/Garderobe oder Requisitenlager
    Freie Zufahrt und Anlieferungsmöglichkeit
    Die für den Auftrag erforderlichen Versicherungen
    Technische Versorgung nach Vorgabe
    Kostenfreie Nutzung aller notwendigen Versorgungseinrichtungen (Strom,Wasser,Müll,Heizung,Kühlung,Klima- und Lüftungsanlagen)
     
  4. Zahlungskonditionen:
    Bei Auftragserteilung erfolgt eine Vorabzahlung in Höhe von 50 % des Auftragswertes zzgl. gesetzlich gültiger MwSt., die sofort zur Zahlung fällig ist. Die Restzahlung erfolgt am Projekttag. Bei Erstkontakt ist der Betrag vor Beginn und Start fällig. Gezahlt wird grundsätzlich per Kontogutschrift zu dem vereinbarten Tag oder in bar, bei Banküberweisungen ist eine Buchung des Zahlungseingangs zwei Tage vor der Veranstaltung bzw. vor dem Projektstart / Veröffentlichung erforderlich. Variable Kosten werden in einer gesonderten Schlussrechnung erfasst.

    Sollte während der Veranstaltung entgegen der Vereinbarung kein Honorar gezahlt werden, erfolgt Rechnungsstellung zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 15 % des Nettohonorars zzgl. gesetzlich gültiger MwSt. zzgl. der anfallenden Kosten durch Rechtsberatung. Ein Einbehalt der vereinbarten Gage/Auftragssumme - auch in Teilen – ist nicht gestattet.
     
  5. Gewährleistungen
    Die einzelnen Positionen des Angebots sind sorgfältig erwogen und geprüft, dennoch kann vor Auftragserteilung eine Garantie hinsichtlich der Kapazitäten, Preisgestaltung und zeitlichen Abläufe nicht übernommen werden.
     
  6. Konzeptschutz und Urheberrecht
    Consulting, Logorechte, Konzepte, Bildmaterial, Grafik, Grafikentwürfe, Designentwürfe, Texte, Recherchen und Ausarbeitungen sind urheberrechtlich geschützt und objektbezogen. Eine Fremdrealisation oder Weiterverwendung über den angefragten Zweck hinaus oder Weitergabe an Dritte ist auch in Auszügen nicht gestattet. Bei Zuwiderhandlung behält sich Cornelia Kolodziej vor, Konzeptionskosten in Höhe von mind. € 3.500,-- zzgl. 19% MwSt. in Rechnung zu stellen.
     
  7. Geheimhaltung
    Die Vertragspartner verpflichten sich ausdrücklich, keinen Dritten Auskunft für die vereinbarten Leistungen und Honorare zu geben, es sei denn, er ist gesetzlich dazu verpflichtet.
     
  8. GEMA – Gesellschaft für musikalische Aufführungsrechte:
    GEMA zahlt der Auftraggeber / Kunde. Die Anmeldung der GEMA -Gebühren erfolgt nur nach vorheriger Absprache durch Cornelia Kolodziej im Namen des Kunden oder durch den Kunden direkt. Bei Veranstaltungen in Hotels oder Restaurants entfällt die zusätzliche Anmeldung der Veranstaltung gelegentlich aufgrund eines Jahreskontingents des Gastronomiebetriebes (nach Absprache).
     
  9. KSK – Künstlersozialkasse:
    Die Anmeldung bei der KSK erfolgt durch den Kunden/Auftraggeber bei der KSK-Künstlersozialkasse in 26384 Wilhelmshaven Gökerstraße 14.

    Für die Inanspruchnahme selbständiger künstlerischer oder publizistischer Leistungen ist die Künstlersozialabgabe durch den Kunden zu melden und zu entrichten - ab 2019 in Höhe von 4,2 %. Wird eine Gebühr, auftragsabhängig, von Cornelia Kolodziej eingezogen, wird dieselbe zum Jahresende direkt an die Künstlersozialkasse gemeldet und abgeführt.
     
  10. Vertragsrücktritt / Ausfallhonorar / Nutzungsrecht
    Consulting, Logoentwürfe, Grafik- und Designentwürfe, Konzepte, Bild- und Filmerstellungen sowie kommerzielle Umsetzungen unterliegen dem gesetzlich, gültigen  Auftrags- und Rechnungswesen. Der Vertrag ist nach Unterschrift beider Vertragspartner sofort gültig und rechtsverbindlich.

    Sollte es wider Erwarten jedoch zu einem Vertragsrücktritt kommen, so werden die Leistungen von Cornelia Kolodziej wie folgt in Rechnung gestellt:
    Consulting, Konzeptionen, Recherchen, Bilder, Texte und Bookings in vollem Umfang, da diese Leistungen bei Vertragsabschluss bereits erfüllt sind. Realisation und Organisation bis zum Stichtag des Rücktritts auf Basis der bis dahin geleisteten Stunden à € 89,-- pro Person und angefangener Stunde zzgl. gesetzlich gültiger MwSt, mindestens jedoch 15% der vorliegenden Auftragssumme. Fremdhonorare (für Künstler, Dekoration, Satz/Technik, Foto- und IT-Arbeiten) für den vertraglich vereinbarten Auftrag sind unmittelbar ab Auftragserteilung auch bei Absagen jeweils in voller Höhe zu erstatten.
     
  11. Konventionalklausel:
    Bei allen Bemühungen um professionelles und ordentliches Arbeiten können trotzdem irgendwann auch meinerseits einmal unvorhergesehene Störungen auftreten; die in dieser Vereinbarung genannten Ausfallentschädigungen gelten somit auch für Cornelia Kolodziej, sofern nicht die gesetzlich definierte „höhere Gewalt“ im Spiel ist.
     
  12. Referenznennung:
    Der Kunde stimmt mit seiner Auftragserteilung zu, dass er in der Referenzliste von Cornelia Kolodziej und extras inszenieren + organisieren und extras-consulting genannt werden kann. Sollte die Nennung des Kunden nicht gewünscht sein, kann er dieses durch eine Email an Cornelia Kolodziej mitteilen. Die Referenznennung des Kunden wird in diesem Fall durch Cornelia Kolodziej gelöscht. Für Cornelia Kolodziej besteht keine Verpflichtung, den Kunden als Referenz zu nennen. Eine Verlinkung ist nur in gegenseitigem Einverständnis möglich.
     
  13. Cyber-Sicherheit
    Wir weisen darauf hin, dass wir Domaininhalte vor Angriffen aus dem Cybernetz nicht schützen können. Die für eine Neueinrichtung oder Schadensbehebung anfallenden Kosten gehen stets zu Lasten des Kunden.
    Cornelia Kolodziej haftet nicht bei Ausfall von Kommunikationsnetzen, Störungen der Qualität der technischen  Dienste aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die Cornelia Kolodziej nicht zu vertreten hat. Eine Gewähr, dass die Nutzung der Technik unterbrechungs- und fehlerfrei, zeitgerecht oder sicher funktioniert und dass etwaige Fehler korrigiert werden, entfällt.
     
  14. Unwirksamkeit:
    Sollten einzelne Punkte dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Positionen unberührt.
     
  15. DPMA - Deutsches Patent- und Markenamt München
    Unter Eintragungen der amtlichen Publikations- und Registerdatenbank des Deutschen Patent- und Markenamtes sind die geschützen Grafiken und Marken, Inhaberin Cornelia Kolodziej, einsehbar. Die Nutzung und Verwendung ist nur gegen Gebühr und mit Zustimmung von Cornelia Kolodziej erlaubt.
     
  16. Gerichtsstand:
    Gerichtsstand Amtsgericht Pinneberg.

    Cornelia Kolodziej, extras-consulting, extras inszenieren + organisieren 1984 - 2019 

KONTAKT

CORNELIA KOLODZIEJ
CONSULTING - PRESSE - MARKETING
Messtorffstraße 37
D-25436 Uetersen

Fon +49.4122.489966
Mobil +49.172.5603547
kontakt@extras-consulting.de
www.extras-consulting.de
USt-ID-Nr. DE134443248 / St.-Nr. 13 133 01092
Es gelten die AGB unter:
www.extras-consulting.de